Logistische Meisterklasse

Bundesweite Umsetzung hochmoderner Logistik-Centren für Hermes

Im Rahmen einer groß angelegten Umgestaltung der Hermes Logistik-Strukturen unter dem Projektnamen Hermes Bluefield wurden von 2016 bis 2019 im Auftrag der ECE für den Mieter Hermes insgesamt sieben hochmoderne Logistik-Centren realisiert.

Für die Standorte Mainz, Graben, Hamburg und Greven übernahm RONGE Industriebau die schlüsselfertige Errichtung dieser Gebäudekomplexe inklusive je einer ca. 10.000 m² großen zentralen Logistikhalle, einem ca. 3.000 m² großem Büro- und Sozialgebäude mit angrenzendem Technikgebäude, einem alleinstehenden Pförtnergebäude, einer Fahrzeughalle und einem Sprinklertank mit ca. 1.800 m³ Fassungsvermögen. Die Grundstücke bewegten sich dabei in einer Größenordnung von bis zu 69.000 m².

Die neuen Logistik-Centren zeichnen sich durch ihre hochmoderne Bauweise sowie fortschrittlichen Sortiermethoden aus. Alle Gebäude wurden nach aktuellen Standards errichtet und mit dem DGNB Basiszertifikat in Gold ausgezeichnet. Die Energieeffizienz der Gebäude konnte beispielsweise durch ein modernes LED-Beleuchtungskonzept als auch effizienter Heizungstechnik erreicht werden.

Eine besondere Herausforderung bestand darin, den mieterseitigen Sorterbau, welcher mit dem Gebäude verschmolzen ist, während unserer Bauphase zu koordinieren. Das Hauptförderband wurde dabei auf einer in 4 m Höhe liegenden Gitterrostebene erstellt. Das Haupttragwerk errichteten wir aus verstärkten Stahlträgern in jeder Achse.

Trotz einheitlichem Erscheinungsbild der Logistik-Centren, waren die Baubedingungen an den einzelnen Standorten durchaus unterschiedlich.

Das Logistik-Center am Standort Hamburg war das bautechnisch anspruchsvollste Projekt. Auf dem Grundstück einer alten Industriebrache mussten zunächst zwei denkmalgeschützte Gebäude abgebrochen werden. Durch die Hafennähe des Grundstückes, verbunden mit dem schlechten Baugrund mussten die Gebäude auf Bohrpfählen gegründet werden. Die Ufersicherung wurde überwiegend mit bewehrter Erde und in Teilbereichen mit Spundwandkonstruktionen gewährleistet. Es gab ebenfalls besondere Ansprüche an den Artenschutz.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns einfach an.

Anfrage senden

So erreichen Sie uns

Ronge Industriebau GmbH
Industriestraße 8
31061 Alfeld (Leine)

Telefon +49 5181 8012-16
Telefax +49 5181 8012-80
E-Mail: info@ronge-industriebau.de